FAQ - Häufig gestellte Fragen

 

Nun Antworten auf Fragen die sich jeder stellt:

 

Sind Kunstnägel schädlich?

Nein, wenn sie fachgerecht modelliert wurden (inbesondere unter hygienischen Bediengungen!) und nur  zugelassene Produkte verwendet werden. Es gibt leider zu viele "schwarze Schafe", die bei ihrer Produktauswahl ausschließlich auf den Preis achten und dabei nicht daran denken, dass Billigprodukte, die es beispielsweise bei ebay zu kaufen gibt, oft aus Ländern kommen, die keine strengen Vorschriften bezüglich der Inhaltstoffe haben - manche dieser Inhaltstoffe stehen im Verdacht  krebserregend zu sein! Daher hält sich leider nach wie vor das Gerücht , Kunstnägel seien schädlich. In Deutschland gilt jedoch die Deutsche Kosmetikverordnung, die die Verwendung dieser Inhaltstoffe verbietet. Daher arbeite ich ausschließlich mit den Produkten von ©abc nailstore international. Die Produkte von ©abc nailstore unterliegen alle einer ständigen Qualitätskontrolle. Die Kennzeichnung der Produkte werden durch staatlich geprüfte Lebensmittelchemiker/inen vorgenommen. So können sie sich immer darauf verlassen, dass ich ausschließlich mit Produkten arbeite, die der neuesten europäischen KVO (Kosmetikverordnung) entsprechen und entsprechend sicher in der Anwendung sind.

 

Kunstnägel sind schädlich, weil der Naturnagel nicht atmen kann?

Nein.Der Nagel wird über kleine Blutkapillaren versorgt. Diese Kapillaren lassen auch das Nagelbett rosa erscheinen. Im Blut ist bekanntlich Sauerstoff. Der Nagel selbst atmet nicht! Er besteht aus Horn und Horn muss nicht atmen. Der Nagel wird durch die Nagelwurzel, den Blutfluss und das Nagelhäutchen versorgt. Die Nagelplatte selbst ist tot. Die Nägel sind  - genau wie Haare  -  Hautanhangsgebilde und werden in der Wurzel versorgt. Das Gerücht, dass Nägel atmen müssen, war lange Zeit weit verbreitet, stimmt aber keineswegs!

 

 

Warum sind Naturnägel nach der Entfernung der Modellage so weich?

Im Nagel befindet sich ein Baustein, der den Nagel hart macht. Dieser wirkt nur in Verbindung mit Sauerstoff. In der Zeit, in der man die Modellage trägt, wirkt dieser Bestandteil des Nagels nicht. Nach der Entfernung dauert es wenige Tage bis der Nagel durch den Kontakt mit Sauerstoff und durch die Neubildung des eigenen Fettfilms wieder zu seiner ursprünglichen Festigkeit findet.

Beachten Sie! Die Nägel sind nicht dünn, sondern weich. Vorausgesetzt, es wurde eine fachmännische Modellage durchgeführt.

 

 

Der Gel brennt / wird heiß beim Aushärten der Modellage, weil es sich in den Nagel einbrennt?

Nein, bei der Modellage brennt sich nichts in den Naturnagel. Im Gel sind sogenannte Photoinitiiatoren enthalten. Diese geraten bei der Einstrahlung des UV-Lichts in Bewegung und bewirken, somit die chemiche Reaktion des Aushärtens. Diese Bewegung erzeugt Reibung und Reibung erzeugt Hitze!

 

 

Kann ich meine Kunstnägel lackieren?

Selbstverständlich können Sie Ihre Kunstnägel mit normalem Nagellack verschönern. Zum Entfernen des Lackes benutzen Sie aber bitte nur acetonfreien Nagellackentferner, da sich die Kunstnägel bei anderen Entfernern auflösen können. Nagellackentferner, die Sie im freien Handel erwerben, dürfen trotz der Aufschrift „für Kunstnägel geeignet“ noch bis zu 6% Aceton enthalten, was für unsere Arbeit nicht zuträglich ist. Bitte vertrauen Sie einem Fachstudio.

 

 

 

Was mache ich wenn mir ein Nagel abbricht oder „Luft zieht“?

Wie Naturnägel können auch Kunstnägel bei Stößen, Schlägen o.ä. brechen, was unter Umständen zu schmerzhaften Verletzungen des Naturnagels führen kann. In Ausnahmefällen können auch Liftings entstehen. Sollte dies der Fall sein, rufen Sie mich an und vereinbaren Sie einen Reparaturtermin, um bakteriellen oder mykotischen Nagelerkrankungen vorzubeugen. Bitte zeigen Sie Selbstverantwortung und setzen Sie Ihre Kunstnägel nicht als Werkzeug ein

 

 

 

Ich bin ein Nagelbeißer. Können Sie helfen?

Ja. Siehe Menüpunkt „PNP Problem-Nagel-Programm (Nagelbeisser)“.

 

 

 

Wann müssen Nägel aufgefüllt werden?

Der Naturnagel wächst und somit entsteht eine „Lücke“ vom Natur- zum Kunstnagel. Der normale Auffüllrhythmus liegt bei 3 – 4 Wochen. Dies hängt stark vom Wachstum Ihrer Nägel ab. Vereinbaren Sie einen Termin mit mir oder evtl. einen kleinen Zwischen-Check-Termin zur Verbesserung der Nageloptik.

 

 

Kann man Spaltnägel oder deformierte Nägel bearbeiten?

Ja. Meist können wir eine optische Verbesserung herbeiführen. Ich habe dafür besondere Nagelgele. Bitte lassen Sie mich dafür einen Blick auf Ihre Nägel werfen.

 

 

Woher kommen die weißen Flecken auf meinen Nägeln?

Der Fingernagel besteht aus 3 Schichten, die durch sogenannte „Zementschichten“ miteinander verbunden sind. wenn der Nagel z.B. Druck bekommt, duch Klemmen oder auch Manipulation an der Nagelhaut, löst sich dort eine Nagelschicht ein wenig von einer Zementschicht. Durch Lichtreflexion erscheint diese Stelle dann hell. Auch durch einen Infekt o.ä. kann eine Zementschicht an einer Stelle nicht richtig ausgebildet sein.

 

 

Warum hält Nagellack auf Naturnägeln nur so kurze Zeit?

Der Naturnagel besteht aus Horn. Kommt der Nagel mit Wasser in Kontakt, saugt sich das Horn voll und quillt auf. Der Lack als starre Schicht quillt nicht mit auf und splittert somit ab.Für einen makelosen Nagel empfehle ich delaclight. delaclight ist ein splitter- und kratzfester Nagellack, der höchsten Belastungen standhält. delaclight-Beauty-Maniküre-Behandlungen werden ausschließlich in autorisierten delaclight-Instituten von professionell geschulten delaclight-Maniküristen durchgeführt. delaclight zeichnet sich durch sein natürlich wirkendes Endergebnis, seinen angenehmen Tragekomfort und durch seine Beständigkeit aus. Mit delaclight lackierte Naturnägel sind über mehrere Wochen makellos schön und resistent gegen Absplitterungen und Kratzer.